Kategorie-Archiv: Theorie

Vorzeichnung für Aquarell – Person

Wie man für das Aquarell eines Menschen mit einem Bleistift eine Vorzeichnung anfertigt.

  • Wenn man einen Menschen malen möchte, achte man darauf, dass man zwei Drittel der Fläche ausfüllt.
  • Der Hintergrund ist der schwierigste Teil eines Bildes und wird erst später entschieden, falls notwendig.
  • Wenn man beim Zeichnen die Hand auf dem Papier hält, wird die meiste Aktion mit dem Ellbogen ausgeführt.
  • Zuerst zeichnet man zart einen hellen Umriss und löscht ihn dann.
  • Von der Mitte des Gesichtes aus arbeiten und mit dem Auge oder der Nase beginnen.
  • Wenn man etwas nicht sehen kann, zeichnet man es nicht.
  • Die Perfektion vergessen.
  • Mit dem senkrecht gehaltenen Bleistift messen.
  • Im Zweifelsfall die Figur länger und nicht kürzer machen.
  • Immer messen und vergleichen.
  • Keine langen allgemeinen Linien zeichnen, sondern die Unebenheiten zeigen.
  • Mit dem Bleistift auf dem Papier bleiben, kurze Strecken langsam, lange Strecken schneller zeichnen.

Quelle: Charles Reid in http://watercolourfanatic.blogspot.com/