Alle Beiträge von JIW.S.

Römerbergschule Linz, Eingang Knaben

Aquarell auf Farbriano, 38×56 cm, Wien 2017

Tusche auf Papier, 40x40cm, 2018


Die Römerbergschule in der Donatusgasse 3 im Linzer Stadtteil Froschberg wurde 1906 als Doppelvolksschule von Dombaumeister Matthäus Schlager errichtet. Es ist ein Großer Schulbau in späthistoristischen Formen, weithin sichtbar an landschaftlich markanter Stelle gelegen, wozu auch das charakteristische schlanke Uhrtürmchen beiträgt.
Die Eingänge zu den ehemals getrennten Mädchen- und Knabenabteilungen waren mit entsprechenden Aufschriften über den Portalen versehen. Die Dekoration der Fassaden weist barockisierende Anklänge auf.
An der nordöstlichen Ecke der Römerbergschule befindet sich die Sandsteinstatue des hl. Donatus. Die Statue stand ursprünglich an einem Teich, der sich an Stelle des Schulgebäudes befand.